Die Chronik der Schwarzwälder Narrenvereinigung

Am 23. Oktober 1971 wurde in Klengen (heutiges Brigachtal) die Schwarzwälder Narrenvereinigung gegründet. Gründungsmitglieder waren folgende Vereine:

  • Narrenzunft Brigachtal

  • Geißenzunft Dittishausen

  • Narrenverein Immerfroh Wolterdingen

  • Kieschtockzunft Unterkirnach

  • Narrenzunft Gütenbach

sowie die folgenden Vereine, die sich noch im Gründungsjahr anschlossen:

  • Osemalizunft Tannheim

  • Narrenzunft Nußbach

  • Hexenzunft Villingen

Die bisherigen Präsidenten waren:

  • 1971 - 1984 Karl Hirt aus Brigachtal

  • 1984 - 1996 Paul Hasenfratz aus Dittishausen

  • 1996 - 2008 Gebhard Merz aus Mundelfingen

  • 2008 - 2017 Gerd Kaltenbach aus Triberg-Nußbach

  • Seit 2017 Anne-Rosel Schwarz aus Wolterdingen

Die Schwarzwälder Narrenvereinigung beheimatet Zünfte aus den ehemaligen

Landkreisen Villingen -Donaueschingen - Hochschwarzwald 

Am 22.10.2016 wurde der Sitz der Vereinigung ins Narrendomizil der SNV, Kirchplatz 2,

78087 Unterkirnach verlegt. Verwaltungssitz ist immer die Adresse des amtierenden Präsidenten.

Derzeit, Präsidentin Anne-Rosel Schwarz, Kastanienweg 2, 78166 Donaueschingen-Wolterdingen

TOP-News

Wir gehen vom 17. - 19. Mai 2019 auf Reisen. Wer mehr Infos benötigt, bitte an die Kanzelarin Bianca Weber wenden.


29. März 2019

29. Mär 2019
Frühjahrskonvent bei der NZ Bergesel Fürstenberg

Login

Für Zunftmeister und Vorstände

Copyright © Schwarzwälder Narrenvereinigung e.V.